MICRO*SCOPE Encyclopedia of Life classification
    Eucaryota : Archaeplastida : Chloroplastida : Strephtophyta : Zygnemophyceae : Desmidiales : Desmidiaceae
 
    back
   
    back 0 next
     
The cells are only little longer than wide. The cell halves form three lobes, the lateral lobes are unequally rounded off, whereby they appear gently rolling. The vertex lobes are slightly widened outwards, rounded off laterally and slightly concave in the center. The central cuts are deep and outward extended. At the basis of both cell halves there is a hump, which is covered with larger verrucae. The remaining cell wall is covered with smaller warts. The vertex view is oblong oval with one distinct surface bulg each at the sides.
 
Dimension: Length 87 – 90 µm, width 70 – 75 µm.
Occurrence: New description, well-known only from Greenland so far.

Copyright by Prof. Rupert Lenzenweger, Ried im Innkreis, Austria.




Die Zellen sind nur wenig länger als breit. Die Zellhälften sind dreilappig, die Seitenlappen sind ungleich abgerundet, wodurch sie leicht geschwungen erscheinen. Die Scheitellappen sind nach außen wenig verbreitert, seitlich abgerundet und in der Mitte schwach konkav. Die Mitteleinschnitte sind tief, nach außen erweitert. An der Basis der Zellhälften je eine, mit größeren Warzen besetzte Anschwellung, übrige Zellwand mit kleineren Warzen bedeckt. Die Scheitelansicht ist länglich-oval mit je einer deutlichen Aufwölbung an den Seiten.
 
Dimensionen: Länge 87 – 90 µm, Breite 70 – 75 µm.
Vorkommen: Neubeschreibung, bisher nur aus Grönland bekannt.

Copyright by Prof. Rupert Lenzenweger, Ried im Innkreis, Österreich.  
 


 
For permission to use of (high-resolution) images please contact postmaster@protisten.de.  
 
   
Drawing - Grafik
 
   
Cosmarium protractum (NÄG.) DE BARY var. procerum LENZENW.
 
       
   
  © Wolfgang Bettighofer 2010–2019